Klassenkampf im Klimawahn

Berlin, 2. November 2021. Die Anreise der VIPs zum Weltklimagipfel in Glasgow war alles andere als umweltfreundlich. So reisten mindestens 52 Konzernchefs, darunter Amazon-Gründer Jeff Bezos, in ihren Privatjets an. Für alle Gäste waren mehr als 400 Flüge notwendig, wofür mehr als mehr als 13 000 Tonnen CO² in die Atmosphäre geblasen wurden. Gleichzeitig präsentierte…

Selbst das Ausland unterstützt AfD-Forderungen zur Asylpolitik

Berlin, 1. November 2021. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) fordert die künftige Bundesregierung auf, die Sozialleistungen für Flüchtlinge zu überprüfen. Anlass zu dieser Forderung war die Aussage des griechischen Migrationsministers, der erklärte, dass Deutschland Flüchtlinge mit viel Geld anlocken würde. Uwe Witt, Mitglied im Deutschen Bundestag, hierzu: „Die Forderungen von Joachim Herrmann können wir…

Durch Lohndumping und Tarifflucht jährlich 30 Mrd. Euro Schaden

Berlin, 26. Oktober 2021. Lohndumping und Tarifflucht reißen jährlich ein Loch von 30 Milliarden Euro in unsere sozialen Sicherungssysteme. Dies ergeben Berechnungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Uwe Witt, Mitglied im Deutschen Bundestag, kommentiert dies wie folgt: „Teil der Grund-DNA der AfD ist, Arbeit muss sich wieder lohnen. Die erschreckende Summe von 30 Milliarden Euro zeigt,…

Gottes Wort nur noch für Geimpfte

Berlin, 24. Oktober 2021. Der Coronawahnsinn hat nun endgültig die Kirchengemeinden erreicht. Die Pfarrgruppe Bodenheim-Nackenheim hat zu Beginn des Monats die 2G-Regel für Gottesdienste eingeführt: nur Geimpfte und Genesene dürfen sich allsonntäglich zur Messe einfinden. Ungeimpften wird trotz eines negativen Testes der Zutritt verweigert. Uwe Witt, Mitglied im Deutschen Bundestags und selbst praktizierender Katholik, ist…

Corona-Maßnahmen: Spahns 180-Grad-Wende

Berlin, 22. Oktober 2021. Noch-Gesundheitsminister Jens Spahn hatte am Montag ankündigt, dass sich die epidemische Lage nationaler Trageweite quasi erledigt habe und Ende November auf keinen Fall verlängert werden sollte. Offensichtlich scheint das nur ein Marketing-Gag gewesen zu sein, wie BILD berichtet. Jens Spahn berät die Ampel-Koalitionäre, wie sie die Corona-Maßnahmen auch nach dem Ende…

Spahn will lockern – die Länder drehen auf

Berlin, 19. Oktober 2021. Während Noch-Gesundheitsminister Jens Spahn ankündigt, dass sich die epidemische Lage nationaler Trageweite quasi erledigt habe und auf keinen Fall verlängert werden sollte, schalten jetzt einige Landesfürsten den Turbo ein, um die Maßnahmen gegen ungeimpfte Bürger zu verschärfen. Nach Hessen hat jetzt auch Niedersachsen dem Einzelhandel, die 2G-Regel ermöglicht. Uwe Witt, Mitglied…

Die „Volksparteien“ sind nicht volksnah!

Berlin, 18. Oktober 2021. Die Berufsgruppe der Handwerker stellt mit 5,6 Millionen Menschen den größten Anteil der Berufstätigen in Deutschland dar (Statista 2020). Jedoch sind Handwerker unterrepräsentativ im neu gewählten Deutschen Bundestag vertreten: nur 4,4% der Abgeordneten sind von Hause aus Handwerker. Uwe Witt, Obmann im Ausschuss für Arbeit und Soziales, erklärt sich das Missverhältnis…

Entschädigungszahlung bei Quarantäne – Spahn auf dem Holzweg

Berlin, 23. September 2021. Immer mehr Bundesländer wollen die Lohnfortzahlung im Falle einer Quarantäne wegen Corona-Verdachtes einstellen. Dieses Vorhaben unterstützt auch Gesundheitsminister Jens Spahn. Die Quarantäneentschädigung wird in § 56 Abs. 1 S. 4 Infektionsschutzgesetz (IfSG) geregelt und bezieht sich ausschließlich auf Erstattung von Entgeltfortzahlungen des Arbeitgebers an seinen Arbeitnehmer durch das jeweilige Bundesland. Die…