Wochenrückblick 23.01.- 29.01.2023

Berlin, den 29.01.2023, In dieser Woche richten wir den Blick erneut auf die Themen, die Deutschland und unsere Leser bewegt haben.

Uwe Witt machte in dieser Woche auf die zunehmende Alters- und Kinderarmut in Deutschland aufmerksam und findet klare Worte zu den angekündigten Panzerlieferungen der Bundesregierung an die Ukraine. Die steigenden Spritpreise und die politische Doppelmoral dahinter sowie die sträfliche Vernachlässigung des Zivilschutzes in Deutschland waren Themen unserer Pressemitteilungen.

Am meisten Aufmerksamkeit erreichte in dieser Woche aber der Abbau von Tausenden Arbeitsplätzen beim Automobilkonzern Ford.

Details

Wochenrückblick 16.01.- 22.01.2023

Berlin, den 22.01.2023, Auch in dieser Woche richten wir den Blick auf die Themen, die Deutschland bewegt haben.

Uwe Witt hinterfragte in dieser Woche erneut die Zukunft von E-Autos und beklagte eine ideologische Politik, die Sicherheitsbedenken nicht hinreichend berücksichtigt. Er macht auf die massiv steigenden Möbelpreise aufmerksam und stellt fest, dass die Deutsche Post einigen ihrer Pflichtaufgaben nicht mehr nachkommt. Die Finanzierung der Klima-Kleber der sog. “Letzten Generation” und der Rücktritt von Christine Lambrecht waren ebenfalls Themen unserer Pressemitteilungen.

Am meisten Aufmerksamkeit erreichte in dieser Woche aber die Abschaffung der Bargeldzahlung bei der Technikkette Gravis und die Frage, ob diese mit einer schleichenden Bargeldabschaffung in vielen weiteren Bereichen einher gehen könnte.

Details

Wochenrückblick 09.01.- 15.01.2023

Berlin, den 15.01.2023, Wie gewohnt richten wir den Blick auf die Themen, die Deutschland diese Woche bewegt haben.

Uwe Witt hinterfragte in dieser Woche die Zukunft von E-Autos und beklagte eine ideologische Politik. Er kritisiert darüber hinaus die fehlende Unterstützung für den deutschen Einzelhandel und eine Außenpolitik der Ampel-Regierung, die mehr auf schwere Waffen, als auf Diplomatie setzt. Lindners Amigo-Affäre, die steigende Zahl nicht bestandener Fahrprüfungen und die Frage, ob „Made in Germany“ eine Zukunft hat, waren Themen unserer Pressemitteilungen.

Am meisten Aufmerksamkeit erreichte in dieser Woche aber die Debatte um ein schärferes Waffenrecht und der billige Populismus, mit dem diese in den gesellschaftlichen Diskurs gebracht wurde.

Details

Wochenrückblick 01.01.- 08.01.2023

Berlin, den 08.01.2023, Das neue Jahr 2023 hat begonnen und deshalb richten wir auch heute den Blick auf die Themen, die Deutschland diese Woche bewegt haben.

Uwe Witt wagt in dieser Woche eine Antwort auf die Frage, welche Gesetze und Verordnungen uns im neuen Jahr erwarten. Er kritisiert darüber hinaus die deutsche Krankenhaus- Misere und Lauterbachs vermeintlichen Reformpläne. Ein Skandal-Urteil, das die Neutralität von Teilen unserer Justiz in Frage stellt, die Folgen vom Verbrenner-Aus in der EU und das Zögern der Bundesregierung vor Einreisekontrollen gegenüber Reisenden aus China waren Themen unserer Pressemitteilungen.

Am meisten Aufmerksamkeit erreichte in dieser Woche aber die Frage nach den Folgen der Silvesterausschreitungen.

Details

Jahresrückblick 2022

Berlin, den 31.12.2022, Zum Abschluss des Jahres wollen wir auf die Themen zurückblicken, die unsere Leser am meisten bewegt haben und stellen mit Besorgnis fest, dass die Kritik an den gravierenden Fehlern der Ampel-Koalition keinen Lerneffekt ausgelöst hat. Uwe Witt thematisierte in diesem Jahr offen die Abwanderung der deutschen Industrie nach China und zeigte sich…

Details