Ausschuss für Arbeit und Soziales

Ein Großteil der Arbeit im Deutschen Bundestag findet in den Ausschüssen statt. Der Ausschuss Arbeit und Soziales tagt in den Sitzungswochen immer an einem Mittwochvormittag.

Der Ausschuss für Arbeit und Soziales ist mit 46 Mitgliedern einer der größten Ausschüsse im Deutschen Bundestag. Im Ausschuss sitzen die Fachpolitiker der einzelnen Fraktionen, diskutieren, beraten Anträge zu Gesetzesvorhaben und geben Beschlussempfehlungen für das Plenum ab. Der Ausschuss für Arbeit und Soziales beschäftigt sich mit verschiedenen arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Fragestellungen:

  • Wie sieht zum Beispiel die Arbeitswelt von morgen aus?
  • Welche Möglichkeiten oder gar Risiken ergeben sich durch die Digitalisierung der Arbeitswelt?
  • Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen benötigen wir?
  • Wie kann ein Sozialstaat aussehen, der die Schwächsten schützt und gleichzeitig Anreize zum Arbeiten sichert?
  • Wie soll das Rentensystem der Zukunft gestaltet werden?

Weitere Themen

Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt

Die Parlamentariergruppen