In der Enquete-Kommission berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt bin ich stellvertretendes Mitglied.

Die Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ hat sich am Donnerstag, 27. September 2018, konstituiert und beschäftigt sich bis zum Ende der Legislaturperiode mit der Frage:

1. Wo und auf welche Weise muss die berufliche Bildung an die Anforderungen der digitalen Arbeitswelt angepasst werden?

2. Wie können die Stärken des Systems dabei weiter ausgebaut und mögliche Zugangshürden abgebaut werden?

Mit diesen zentralen Fragen wird sich die Kommission beschäftigen und im Jahr 2021 einen Abschlussbericht vorlegen.