Bundesverfassungsgericht: Objektivität sieht anders aus!

Berlin, 30. November 2021. Gemeinsam in den nächsten Lockdown: Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die Beschwerden gegen die Bundesnotbremse zurückgewiesen. Die Richter entschieden am Dienstag, die beanstandeten Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen seien als Bestandteile des staatlichen Schutzkonzepts gegen die Corona-Pandemie mit dem Grundgesetz vereinbar gewesen. Uwe Witt, Mitglied im Deutschen Bundestag, hierzu: „Das gemeinsame Abendessen der…

Details

Individualverkehr auf dem Land bedeutet Freiheit

Berlin, 26. November 2021. Die selbst ernannte Verkehrsexpertin, Katja Diehl, Magister der Literaturwissenschaft und Kommunikationsmanagerin, fordert im RedationsNetzwerk Deutschland das Recht auf ein Leben ohne eigenes Auto, nur das wäre echte Freiheit und einer Mobilität in Deutschland würdig. Sie bemängelt die weitere Fixierung auf die Automobilindustrie im Koalitionsvertrag, würdigt aber die guten Ansätze zur Mobilitätswende.…

Details

Scheinsicherheit Impfung: 62% der Infizierten sind geimpft

Berlin, 25.11.2021. Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin fordert, dass Menschen, die sich nicht gegen Covid-19 impfen lassen möchten, in Zukunft für ihre Behandlung bezahlen sollen. Denkbar wären eine Eigenbeteiligung im Falle eines Krankenhausaufenthalts, sowie ein Aufschlag auf den Kassenbeitrag. Der Kandidat für den CDU-Parteivorsitz, Friedrich Merz, spricht sich gleichzeitig für 2G am Arbeitsplatz aus und für…

Details