Witt: Kein Bestellzwang für Covid-19-Impfstoffe

Berlin, 13. April 2021. Aktuell informiert die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) die Apotheker darüber, dass diese ihre Bestellungen der beiden Covid-19-Impfstoffe von BioNTech sowie AstraZenenca für kommende Woche vorerst zurückstellen sollen. Hintergrund sei die Möglichkeit, dass niedergelassene Ärzte künftig gesetzlich…

mehr lesen

SOZIALE NETZWERKE

23 hours ago

Uwe Witt, MdB

+++BITTE TEILEN+++BITTE TEILEN+++BITTE TEILEN+++

Die neue Folge Folge

"OFFEN & EHRLICH" -
Uwe Witt, MdB und Gäste.

Heute zu Gast: Sebastian Münzenmaier, MdB, Vorsitzender des Ausschusses für Tourismus, stellv. Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, stellv. Mitglied im Ausschuss für Arbeit & Soziales.

Eine halbe Stunde, die es in sich hat...

Hier der Link zu meinem Youtube-Kanal:

www.youtube.com/watch?v=Zb820ciPwi0
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 days ago

Uwe Witt, MdB

#### BITTE TEILEN #### BITTE TEILEN ####

Aus dem Programm der AfD zur Bundestagswahl 2021:

Der Bundesparteitag am 10./11. April 2021 hat beschlossen, u.a. folgende Forderung in das Wahlprogramm zur Bundestagswahl aufzunehmen. Ich war einer der Antragsteller,

Ihr Uwe Witt, MdB



Keine Auszahlungen von Sozialleistungen auf ausländische Konten

Sozialleistungen wie Hartz IV oder Sozialhilfe werden je nach Wunsch des Berechtigten auch auf ausländische Konten überwiesen. Überzahlungen oder Fehlzahlungen können nur unter erschwerten Bedingungen zurückgeholt werden, wodurch dem deutschen Sozialsystem ein erheblicher finanzieller Schaden entsteht. Dieser belastet jeden Steuerzahler und die Solidargemeinschaft zusätzlich. Deshalb fordert die AfD, Sozialleistungen nur noch auf inländische Konten zur Auszahlung zu bringen.
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 days ago

Uwe Witt, MdB

#### BITTE TEILEN #### BITTE TEILEN ####

E-Autos drohen zu einem großen Problem für deutsche Feuerwehren zu werden. So sorgt zum Beispiel die rasante Entwicklung elektrischer Antriebsmodelle dafür, dass Brandschutzkonzepte für diese Fahrzeuge nicht oder nicht ausreichend getestet werden können.

Neue Technologien sind oftmals schon lange im Umlauf, bevor die Sicherheitskonzepte der Hersteller ausreichend geprüft werden konnten. In Brand geratene Elektrofahrzeuge haben eine erheblich höhere Brandlast als herkömmliche Verbrenner, sind also viel aufwendiger zu löschen.

Es ist geradezu erschreckend, dass das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur zwar alles Mögliche vor der Zulassung zum Straßenverkehr voraussetzt aber etwas wesentliches, wie eine potenzielle von E-Fahrzeugen ausgehende Gefährdung speziell im Brandfall ist nicht ausreichend untersucht.

afdbundestag.de/witt-spaniel-gefahren-von-e-autos-nicht-ignorieren/
... See MoreSee Less

View on Facebook