SOZIALE NETZWERKE

2 days ago

Uwe Witt, MdB

Liebe Freunde und Unterstützer,

hier die neuste Ausgabe von Witts Woche, ein Überblick über aktuelle parlamentarische Arbeit mit folgenden Themen:

- CORONA SCHNELLTESTS

- FFP2-MASKEN

- Holocaust-Gedenkveranstaltung

-KA GEFAHR DURCH E-AUTOS

- KA MASSIVE STEUERERHÖHUNG FÜR „DAMPFER“ (E-SMOKER)

Schauen Sie doch mal rein....

Ich wünsche ein erholsames schönes Wochenende, Ihr/Euer Uwe Witt www.youtube.com/watch?v=4U-OJl_sosMUwe Witt - Mitglied des Deutschen Bundestages Weitere Informationen über mich und meine politische Arbeit finden Sie unter:http://uwewitt.comhttps://www.fac...
... See MoreSee Less

View on Facebook

4 days ago

Uwe Witt, MdB

+++BITTE TEILEN+++BITTE TEILEN+++BITTE TEILEN+++

Covid-19: Über die Hälfte der Intensivpatienten hat Migrationshintergrund

Die BILD-Zeitung berichtet, dass ein auffällig hoher Anteil der Covid 19-Patienten auf Intersivstationen einen Migrationshintergrund hat. Prof. Dr. Lothar Wieler, Präsident des Robert-Koch-Instituts, dazu: „Da sind Parallelgesellschaften mitten in unserem Land. Wenn man dort etwas ausrichten will, klappt das nur mit beinharter Sozialarbeit in den Moscheen. Und da kommen wir nicht rein. Und das ist Mist. Diese Gruppe besteht aus vier Millionen Menschen in Deutschland. Das entspricht einem Anteil von 4,8 Prozent. Auf den Intensivstationen liegen aber deutlich über 50 Prozent aus dieser Gruppe.“

Thomas Voshaar, Chef der Lungenklinik Moers, geht noch einen Schritt weiter und beruft sich auf Zahlen aus November 2020 bis Anfang Januar 2021: „Nach meiner Erhebung hatten immer über 90 Prozent der intubierten, schwerst kranken Patienten einen Migrationshintergrund. Wir haben uns intern darauf geeinigt, dass wir solche Kranken als Patienten mit Kommunikationsbarriere bezeichnen wollen. Die scheinen wir nicht zu erreichen.“

Dazu Uwe Witt, Mitglied im Gesundheits-Ausschuss des Deutschen Bundestages: „Die Bundesregierung ist offenbar krachend damit gescheitert, die Corona-Verhaltensregeln auch jenen Menschen zu vermitteln, die kein oder nur gebrochen Deutsch verstehen. Anders ist der überaus hohe Anteil der Patienten mit Migrationshintergrund auf den Intensivstationen nicht zu erklären. Aber es kommt noch schlimmer: Der Umstand, dass Ansteckungszahlen einen direkten Zusammenhang mit Sprachbarrieren haben, wird – wohl aus Angst vor einer Rassismus-Debatte – auch noch tabuisiert.“

#AfDwirkt #AfDwählen #Wittkümmertsich #Covid #Migrationshintergrund #Intensivstation #Beatmung
... See MoreSee Less

View on Facebook

5 days ago

Uwe Witt, MdB

+++BITTE TEILEN+++BITTE TEILEN+++BITTE TEILEN+++

Piloten vor dem Job-Kahlschlag

Jahrzehnte lang galt eine Pilotenausbildung quasi als „Lizenz zum Gelddrucken“. Die Gehälter der Flugkapitäne schnellten in für Otto-Normalverbraucher undenkbare Höhen. Der stetig wachsende Luftverkehr machte es möglich. Die Pilotenvereinigung Cockpit wusste das zu nutzen und bescherte ihrer Klientel Jahreseinkommen, die gern auch mal sechsstellig ausfielen.

Doch nun, in Coronazeiten, ist plötzlich alles anders. Die Jobangst geht um. Die europäische Pilotenvereinigung EPA schätzt, dass von den 65.000 Piloten auf dem Kontinent 18.000 dauerhaft ihren Job verlieren werden. Das sind fast 30 %. Die Lufthansa-Kapitäne könnten etwas glimpflicher davonkommen, hier stehen 1.200 Pilotenjobs, gut 20 %, auf der Kippe.

Dazu Uwe Witt, Obmann der AfD-Fraktion im Ausschuss Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages: „Die Piloten sind nur ein Beispiel. Das Eindampfen des Luftverkehrs, die Beschränkungen des Tourismus, die völlig überzogenen Lockdowns mit dem Verbot der Gewerbeausübung für viele Branchen – all das führt dazu, das kaum noch ein Job sicher ist. Es kann schon morgen jeden treffen. Deshalb fordert ja die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag diesen Lockdown-Irrsinn sofort zu beenden. Die Bundesregierung ist dabei, den Wohlstand, den Generationen in unserem Land aufgebaut haben, durch blanke Corona-Hysterie zu verspielen.“

#AfDwirkt #AfDwählen #Wittkümmertsich #Lockdown #Covid #Piloten #Luftverkehr #Jobverlust

www.spiegel.de/karriere/karrieren-fuer-piloten-brechen-harte-zeiten-an-a-95136b8a-6039-4cdd-b483-...
... See MoreSee Less

View on Facebook